Dragonball-Universum

Freezer Saga



Während Son Goku mit Knochenbrüchen des gesamten Körpers im Krankenhaus liegt, machen sich Son Gohan, Krillin und Bulma bereit um mit dem Raumschiff von Gott das Popo ihnen übergibt auf den Weg zum Planeten Namek, wo mächtigere Dragonballs als auf der Erde existieren.

Unterwegs im Weltall haben sie so manche kleine Abenteuer zu bewältigen und treffen schließlich auf den Planeten Namek.

Dort angekommen müssen sie feststellen dass sich dort sehr mächtige Gegner herumtreiben, mit denen sie schon bald Bekanntschaft machen.

So Treffen sie z.B Auf Dodoria und Zarborn und auch noch zu allem übel auf Vegeta der ebenfalls nach Namek gekommen ist.

Sie haben zwei Dragonballs gefunden und verstecken einen davon, da der andere in die Hände von Vegeta fällt.

Somit besitzen Son Gohan, Krillin und Bulma zusammen einen, Vegeta einen und der schrecklichste Gegner von allen auf dem Planeten namens Freezer besitzt die restlichen fünf Dragonballs.

Vegeta schafft es in geraumer Zeit die Leibwache Freezers, Dodoria und Zarborn zu töten und ihnen die Dragonballs abzunehmen, daraufhin ordert Freezer seine Sondereinheit nach Namek an und da taucht auch schon die Ginyu Force auf.

In dieser Zeit in den Tiefen des Weltalls ist auch schon Son Goku unterwegs zum Planeten Namek und trainiert mit einer Schwerkraftsmaschine an Bord um stärker zu werden.

Ginyu nimmt die Dragonballs an sich und macht sich auf den Weg zu Freezer, Reekum, Jeese, Baata und Guldo stellen sich Vegeta, Son Gohan und Krillin.

Der erste Kampf beginnt zwischen Son Gohan, Krillin und Guldo, in der Hitze der Schlacht wird Guldo bevor er die beiden erledigen kann von vegeta getötet und Reekum betritt das Feld.

Reekum ist so stark und unverwüstlich dass die drei gegen ihn keine Chance haben und einfach fertig gemacht werden.

Als das Ende besiegelt scheint taucht Son Goku mit seinem Raumschiff auf und rettet die drei vor Reekum und besiegt ihn schließlich mit einer einzigen Kaioken Attacke.

Baarta betritt mit Jeese das Kampffeld und als schnellster Mann im Universum muss Baata feststellen das Son Goku ihm in der Hinsicht auf Schnelligkeit überlegen ist und somit wird auch er ohne größere Probleme besiegt.

Jeese flüchtet daraufhin zu Ginyu in Richtung Freezers Raumschiff gefolgt von den Z Kämpfern.

Am Raumschiff eingetroffen erwartet sie nur Ginyu, denn Freezer ist los gegangen um ein Lösungswort für die Aktivierung der Dragonballs zu finden.

Somit kämpft Son Goku gegen Ginyu und Vegeta gegen Jesse den er im Kampf tötet.

Ginyu wechselt mit seiner Fähigkeit mit Son Goku den Körper und wird daraufhin von Vegeta überwältigt und wird durch eine List unschädlich gemacht.

In der zeit wo Son Goku sich in einer Regenerierungskapsel befindet schläft Vegeta ein wenig, in diesem Moment nutzen Son Gohan und Krillin die Dragonballs und verwende sie mit Hilfe eine Namekianers namens Dende, da die Dragonballs nur auf die Namekianische Sprache hören.

Durch die Namenkianischen Dragonballs kommt Piccolo in das Leben zurück und wird nach Namek teleportiert, wo er einen sterbenden Namekianer begegnet und sich mit diesem vereinigt.

In der Zwischenzeit hat Freezer das erwachen der Dragonballs bemerkt und rast voller Wut auf ihn zu, jedoch trifft er dort auf Son Gohan Krillin und Vegeta der dies ebenfalls bemerkt hat.

Freezers Wut steigt gewaltig an und somit stellt er sich den Z Kämpfern im Kampf.

Um seine Stärke unter Beweis zu stellen da Vegeta ihn auffordert sich zu verwandeln, jedoch nicht weis was für Auswirkungen das hat, verwandelt sich Freezer in seine 2. Form.

Von dieser Kraft überwältigt da Vegeta mit so etwas nicht gerechnet hatte erläutert Freezer er habe noch zwei weitere Verwandlungen auf Lager.

Da trifft auch schon Piccolo mit seiner neuen Stärke ein und stellt sich dem mächtigen Freezer in den Weg, ein ebenbürtiger Kampf beginnt.

Durch die ebenbürtigeit der beiden verwandelt sich Freezer ein zweites mal in seine stärkere 3. Form, in der er Piccolo ohne weitere Probleme besiegt.

Um seine volle Stärke zu zeigen und Vegeta seine Aufforderung nach zu kommen nimmt er seine mächtigste, schrecklichste und Finale Form an, ein wahrer Schrecken, eine Bestie kommt zum Vorschein.

Im Kampf gegen den angeschlagenen und verlorenen Kampfgeist Vegetas ist es ein leichtes ihn dem Tod nahe zu bringen aber da erwacht auch schon Son Goku aus der Regenerationskapsel und eilt zu dem Kampfgeschehen bei dem Vegeta dem Tode nahe ist.

Vor seinem Tod verrät Vegeta das Freezer ihren Heimatplaneten vernichtet habe und er ihm seine Treue und sein Gehorsam schworen musste um zu überleben, da bekam er den Todesstoß versetzt.

Somit beginnt ein harter Kampf zwischen Son Goku und Freezer, beide geben alles was sie haben und kennen keine Gande, sie ziehen alle Register in diesem harten Kampf, beide scheinen nach und nach im Wechsel die Oberhand zu haben.

Son Goku ist von Freezer stärke überrascht als dieser ihm erkläre dass er nur mit halber kraft Kämpfe und sie nun auf 70% steigern wird.

Es sieht nicht gut für Goku aus und somit setzt er auf seine Genkidama die er erfolgreich auf Freezer abfeuern kann, dem Sieg schon entgegen taucht er wie aus dem nichts auf und tötet aus Wut Krillin, in diesem Moment rastet Son Goku völlig aus und es gelingt ihm sich in einen Legendären Super Saiyajin zu verwandeln.

Doch Freezer will das Schicksal der beiden besiegeln indem er den Kern des Planeten zerstört, somit solle der Planet in 5 min explodieren.

Ein harter und zerstörerischer Kampf entfacht denn beide Seiten wenden 100% ihrer Kraft an.

Son Goku gelingt es schließlich den Tyrannen Freezer mit seinen eigenen Waffen zu schlagen und somit verlassen die überlebenden den Planeten und kehren zur Erde zurück.

Nur was ist mit Son Goku der nicht zur Erde zurückgekehrt ist?

Auf der Erde abgekommen benutzen sie sie Dragonballs um alle Namekianer und ihre getöteten Freunde zurück zu holen, schließlich dürfen sie die Namekianischen Dragonballs auf der Erde benutzen bis sie alles wieder zurück haben.

Sie erfahren durch einen ihrer letzten wünsche dass Son Goku noch am leben sie und aus eigener Kraft zurückkehren würde, somit bekommen in diesem Moment auch die Namekianer ihren Planeten wieder und kehren auf diesen zurück.