Dragonball-Universum

Majin Boo Saga


Nach dem Kampf gegen Cell wurde Mr. Satan als Held gefeiert und als stärkster Mann gekürt, da die Menschen glauben dass er Cell besiegt habe.

Diese Vorstellung passte nicht jedem von den Z Kämpfern aber sie überließen ihm den Ruhm um somit in der Verborgenheit zu bleiben.

Somit vergingen 10 Jahre, während dieser Zeit ist Son Gohan auf einer Highscool und hat einen kleineren Bruder namens Son Goten, der seinen Vater noch nicht kennen lernte weil der noch im Jenseits verweilt und dort trainiert.

Der Cyborg Nr. 18 hatte durch den Wunsch von Krillin keine Bombe mehr und die beiden kamen zusammen und haben eine Tochter namens Maron und Krillin hat jetzt auch Haare.

Vegeta lebt zusammen mit Bulma und seinem Sohn Trunks in der Capsule Corporation.

Son Gohan lässt sich von Bulma eine Verkleidung herstellen um auf der Schule nicht als ungewöhnlich, anders oder übermächtig ertappt zu werden, denn keiner soll wissen dass er zu den Kämpfern gehört die damals gegen Cell gekämpft und ihn vernichtet hatten.

Verkleidet nennt er sich der Große Sayaman und Retter der Schwachen und Unschuldigen.

Bei seinem ersten Auftritt lernt er ein Mädchen kennen dass sich mit den Gangstern auch auseinander setzt und sie auf die Matte schickt, sie wird bejubelt und somit findet Son Gohan heraus dass sie die Tochter von Mr. Satan ist und schließlich sind sie in der gleichen Klasse.

Videl die Tochter Mr. Satans traut Son Gohan nicht und will mehr über ihn und sein merkwürdiges Verhalten herausfinden, und so dauert es nicht lange bis die hartnäckige, kleine Schnüfflerin Videl den großen Sayaman als Son Gohan enttarnt.

Draufhin sollte er ihr das Fliegen beibringen und sie verrät dafür nichts, somit schließen sie dieses Abkommen ab und sie erlernt das Fliegen und schweigt dafür über seine wahre Identität.

Nach einiger Zeit wird ein weiteres Turnier bekannt gegeben und es nehmen die Z Kämpfer wie immer teil, doch diesmal sind noch merkwürdige Personen mit darunter die unbekanntes vor haben.

Zur Überraschung nimmt sogar Son Goku der für einen Tag in das Diesseits darf an dem Turnier Teil und wird leider Zeuge schrecklicher Entwicklungen auf dem Turnier.

Ein Mysteriöser Kämpfer der sich als der Kaioshin herausstellt und somit über Gott und Meister Kaio steht will Son Gohans Kräfte auf dem Turnier erleben und so muss er sich als Super Saiyajin vor allen seinen Freunden und Schulkameraden zeigen, währenddessen kommen zwei seltsame Typen und saugen ihm die Energie ab und flüchten.

Das war die Absicht die der Kaioshin bezweckte und so machen sie sich auf den Weg um ihnen heimlich zu folgen.

Am Ziel angekommen begegnen sie dem Magier Babidi und dessen Leibwache Dabura die mit der Energie die sie gesammelt haben einen mächtigen Dämon zu erwecken der von Babidis Vater erschaffen und öfter wenn er eine Pause machte versiegelt wurde, weil dieser nicht leicht zu kontrollieren war.

Dabura entdeckt die Eindringlinge und versteinert sie mit seiner Steinspucke, zum Opfer fallen Piccolo und Krillin, Kibito wurden direkt angegriffen, somit will Dabura sie in das Raumschiff locken.

So müssen sie die 5 Ebenen auf der je ein Gegner wartet bekämpfen und kämpfen sie sich schließlich bis zur letzten Ebene auf der Dabura wartet.

Dabura tritt gegen Son Gohan an und ein ebenbürtiger Kampf entsteht, doch er wird von Dabura abgebrochen da Babidi die Fähigkeit besitzt in böse Herzen einzudringen und dessen Besitzer zu kontrollieren und dessen Kräfte auf das Limit steigen zu lassen.

So kommt es dazu dass sich vegeta freiwillig von Babidi beherrschen lässt, aber dieser die Befehle von Babidi nicht annimmt und mit Son Goku einen heftigen Kampf anfängt.

Dies will ja schließlich Babidi da die Energie die sie bei dem Kampf verlieren direkt zu dem versiegelten Geschöpf weitergeleitet wird.

Die beiden schenken sich in dem Kampf nichts und treten erbittert und ohne jegliche Zurückhaltung weiter gegeneinander an, auch wenn sie wissen dass der Dämon diese Energie bekommt.

Nach dem die Energieanzeige Voll ist wird der Dämon befreit und ein mächtiger Gegner Namens Majin Boo erscheint.

Diese Form des Dämons ist nicht seine Ursprüngliche Form, die bekam er erst als er noch unter den Befehlen von Bibidi stand und den Kaioshin des Südens und den Dai Kaoishin absorbierte.

Der Dämon Boo attackiert den Kaioshin und Son Gohan, beide überleben den Angriff schwer verletzt und Kibito der überraschenderweise noch am Leben ist sucht mit dem Kaioshin Son Gohan um ihn in die Welt der Kaioshin mit zu nehmen.

Vegeta der Son Goku bewusstlos schlägt macht sich auf um Boo zu stoppen, ein harter Kampf gegen den mächtigen Dämon beginnt.

Vegeta erkennt dass er gegen Boo nichts ausrichten kann und dieser sich direkt nach einem Angriff wieder zusammensetzen kann, und somit beschließt er seine gesamte Energie zu Speichern und sich zu Sprengen.

Majin Boo wird von der gewaltigen Explosion voll erwischt und es bleiebn nur noch kleine Reste übrig. Zu allem übel kann er sich auch wenn nur diese winzigen Reste übrig bleiben, sich regenerieren.

Nach dem Tod Vegetas stellt sich Son Goku der wieder bei Bewusstsein ist Boo in den Weg und fordert ihn zu einem Kampf heraus, um zu testen wie Stark dieser ist.

Zu beginn des Kampfes holt Goku seinen Trumpf raus und verwandelt sich in den 3 Fachen Super Saiyajin, jedoch ist auch er ihm so nicht gewachsen.

Nachdem Kampf will er Son Goten und Trunks mit einer Technik bekannt machen die er im Jenseits kennengelernt hatte, nämlich die Fusion.

Nachem er die Posen dafür gezeigt hatte sollten die beiden daran trainieren um so gegen Boo antreten zu können, die Aufsicht dafür liegt bei Piccolo.

Als sie es nach etlichen Versuchen schaffen und Son Goku in das Jenseits zurückkehren musste stellen sie sich mit ihrer Fusionierten Form namens Gotenks Boo.

Das Problem an der ganzen Sache ist dass der neue Kämpfer sehr Naiv und von sich überzeugt ist und somit riskiert er gerne mal eine zu große Klappe und kassiert dafür ordentlich Schläge.

Als keiner Boo gewachsen ist und dieser sich nach einiger Zeit von Babidi abwand und ihn getötet hat, machte sich Boo auf und nahm mit Mr. Satan als Geisel und baute sich ein Haus in dem er verweilte und somit schloss er es ohne groß zu ahnen Mr. Satan in sein Herz.

Bei einer tragischen Situation, als Mr. Satan verletzt wurde dreht Boo völlig ab und seine Wut steigt ins unermäßliche, so spaltet er sich in zwei Boos auf.

Der dicke Majin Boo steht nun vor dem reinen bösen Majin Boo und sie beginnen zu kämpfen.

Der böse und stärkere Boo lenkt die Attacken des dicken Boos auf ihn um und nimmt diesen in seinem Körper auf, dieser verwandelt sich zu gleich in einer seiner Urformen zurück.

Super Boo eine neue Getsalt, ein harter und mächtiger Gegner erscheint.

In der Zwischenzeit trainieren die beiden Jungs im Raum von Geist und Zeit um stärker zu werden.

Super Boo jedoch will nur kämpfen und macht sich auf den Weg zum Palast Gottes, dort angekommen begegnet er Piccolo der ihn durch den Palast führt um Zeit zu gewinnen denn jede Minute ist kostbar, aber Boo ist einer der das warten mehr als alles andere hasst.

Als er jeodch keine andere Wahl hat nimmt er Boo mit in den Raum von Geist und Zeit wo Gotenks schon auf ihn wartet und der Kampf beginnt.

In der Zwischenzeit befindet sich Son Gohan in der Welt der Kaioshins wo er mit dem Heiligen Schwert dass niemand vor ihm herausziehen konnte trainiert, Son Goku befindet sich ebenfalls dort.

Als das Schwert jedoch aus versehen zerbrach erscheint auf einmal wie aus dem nichts ein Kaioshin der älteren Generation, der die besondere Fähigkeit besitzt die verborgenen Kräfte die in einem schlummern zu erwecken.

Im Raum von Geist und Zeit tobt der Kampf weiter und es gelingt Piccolo den Eingang zu zerstören und somit Boo aber auch sich und die beiden Jungs einzusperren.

Als Boo dieser Gedanke klar wird, dass er gefangen sei und nie mehr raus kommt Brüllt er durch seine Wut ohne es zu wissen ein Loch in die Dimensionen und entkommt so schließlich.

Gotenks versucht dies auch scheitert aber leider und packt so sein Ass im Ärmel aus, er verwandelt sich in einen 3 fachen Super Saiyajin und reißt ebenfalls ein Loch in die Dimensionen.

Als sie aus dem Raum entkommen sind müssen sie entsetzt feststellen das Boo alle Erdbewohner in Schokolade verwandelt, aufgegessen und diese so getötet hat.

Der Kampf geht weiter und wieder spielt Gotenks mit Boo nur herum, bis die Fusionszeit abläuft und sie wieder total unterlegen sind.

In diesem Moment traucht auch schon Son Gohan wieder auf dessen versteckte Kräfte entfesselt wurden und tritt somit gegen Boo an.

Das Super Boo ihm sehr unterlegen ist wendet er eine List an und lässt die Jungs Fusionieren und in diesem Moment Absorbiert er die beiden und nimmt deren Kräfte an, somit gelingt es ihm Son Gohan mit dieser Taktik zu überwältigen und ihn ebenfalls zu absorbieren, somit gibt es keinen mehr der ihm gewachsen ist.

Der alte Kaioshin übergibt Son Goku sein Leben so dass er den Kampf gegen Boo aufnehmen kann, überraschender Weise wurde Vegetas Seele an seinen Körper gebunden und wurde ebenfalls zurückgeschickt um gegen Super Boo anzutreten.

Jedoch bemerken die beiden schnell dass sie keine Chance haben, da hat aber Goku schon eine Idee da er die Potara Ohrringe von dem Kaioshin bekommen hat und diese mit Vegeta benutzt, somit Fusionieren sie sich über die Ohrringe in eine Potara Fusion und der Krieger namens Vegetto betritt das Schlachtfeld und beginnt den harten Kampf gegen Super Boo.

Vegetto ist Super Boo überlegen und zeigt ihm seine außergewöhnlichen Kräfte, doch als Boo merkt dass er einmal mehr in Bedrängnis gerät verwandelt er den Kämpfer in ein kaffebonbon.

Somit währt sich Vegetto als dieses Bonbon und gelingt somit in den Magen von Boo, indem die Fusion abgebrochen wird und sie sich wieder zurückverwandeln können, obwohl diese Art Fusion normalerweise nicht Rückgängig zu machen ist haben sie es geschafft.

Im inneren von Boo begegnen sie ihm, denn Boo hat sich in seinen eigenen Körper erschaffen, somit geht der Kampf gegen den Dämon im inneren seines Körpers weiter.

Son Goku und Vegeta für die es nicht gut aussieht erreichen nach einer weile einen Ort an dem sie Kokons entdecken, in diesen Kokons befinden sich, Son Gohan, Son Goten, Trunks, Piccolo, Mr. Satan und der dicke Majin Boo, die darauf befreit werden und sie mit ihnen flüchten.

Boos Körper fängt im inneren an zu toben und zerfällt innerlich langsam zusammen.

Nachdem sie es aus Boo geschafft haben und alle gerettet wurden, nahm Boo seine Ursprüngliche Getsalt wieder an und somit erscheint ein furschteregender und sehr gefährlicher Gegner namens Kid Boo, dessen Stärke und Grausamkeit keine Grenzen kennt.

Als Kid Boo erscheint geht es auch direkt richtig zur Sache, er vernichtet weil ihm gerade danach ist die Erde mit einem einzigen Angriff.

Son Goku gelingt es mit Vegeta auf den Planeten der Kaioshins zu flüchten,kann aber nur Mr. Satan, Boo und Dende retten alle anderen sind mit der Erde vernichtet worden.

Kid Boo setzt derzeit seinen Kurs auf das Jenseits, und richtet dort Verwüstung und Chaos an, als er jedoch die Auren von Son Goku und Vegeta spürt verfolgt er diese und stellt sich ihnen im Kampf.

Ein Kampf in dem weder Son Goku noch vegeta gewinnen können ist leider unausweichlich und somit geht der Kampf in die nächste Runde.

Vegeta will alleine gegen Boo Kämpfen und verschafft Goku die Zeit um als Super Saiyajin 3 seine vollen Kräfte zu nutzen, was sich jedoch als nicht möglich erweist da er im lebenden Zustand viel zu viel Energie für diese Stufe aufbringen muss.

Meister Kaio der von all dem was mitbekommt hat einen Plan und setzt diesen mitd en Dragonballs in die Tat um, indem er als erstes die Namekianischen Dragonballs benutzt um Die Erde in ihren Zustand vor der Vernichtung durch Boo zurückzuverwandeln.

In der Zwischenzeit als dies geschieht Kämpft der dicke Boo gegen Kid Boo und Son Goku versucht eine Genkidama daraufhin vorzubereiten, was sich jedoch als schwieriger als gedacht erweist.

Die Menschen der Erde wollen ihm keinen Teil ihrer Kraft leihen und ignorieren ihn, als Vegeta versucht mit ihnen zu sprechen verspotten sie ihn und weigern sich da er die Ansprache so negativ und unsympathisch wie sein Charakter ist überbringt.

Mr. Stan greift ein und rüttelt die Menschen Wach, denn auf wen sollten sie sonst hören als auf ihren Champ der den Titel der stärkste Mann der Welt trägt.

Somit bekommt Son Goku die Energie für seine Genkidama, auch seine Freunde schicken ihm sehr viel Energie und er nimmt sich einen Teil aus den Nachbarplaneten.

Somit hat er genug Energie für seine Genkidama zusammen und schleudert sie in Richtung Kid Boo der sie auffängt und versucht sie zurückzudrängen.

Als er dies besser hinbekommt als gedacht sorgt Meister Kaio durch die Dragonballs dafür dass Son Goku seine gesamter Energie zurückgewinnt, in diesem Fall konnte er sich in einen Super Saiyajin verwandeln und somit Kid Boo ein für alle mal zu vernichten, so dass kein einziger Fetzen übrig bleibt und der sich somit nicht mehr regenerieren kann.

Nach ein paar Jahren des Friedens wird mal wieder ein Kampfsport Turnier veranstaltet, auf diesem Turnier wird jemand sein der so stark wie die Z Kämpfer sein soll, jedoch verrät Son Goku seinen Freunden nicht mehr darüber und lässt die Überraschung offen.

Als das Turnier schließlich beginnt und Son Goku endlich auf ihn trifft auf den er so lange gewartet hat, es handelt sich um niemand anderen als die Reinkarnation Kid Boos.

Der kleine Junge namens Oob hat die gleichen Kräfte wie Kid Boo, kann diese aber nicht kontrollieren und weis mit ihr nicht so genau umzugehen, da er nichtmal weis dass er diese besitzt.

Jedoch provoziert er ihn bewusst um seine Kräfte so freizusetzen und ihm so zu zeigen dass er sie besitzt und dass er sie kennen lernt.

Während dem Kampf schlägt Son Goku ihm vor ih aufzunehmen udn ihn so zu trainieren dass er seine Kräftr kennen lernt, diese kontrolliert und stärker wird.

Somit nimmt Son Goku Oob auf und treiniert ihn von diesem Tag an.